Lisa Weise kommt als Sprach- und Bildungswissenschaftlerin (M.A.) aus dem Bereich der interkulturellen empirischen Sozialforschung. Vor diesem Hintergrund übernimmt sie im Rahmen der Beratungsprojekte Research-Aufgaben, entwickelt Tools und Modelle weiter und führt Kulturstudien oder Mitarbeiterbefragungen durch. Ihr derzeitiger Forschungsschwerpunkt liegt auf dem Thema Agile Leadership.

Gleichzeitig hat sich Lisa Weise – zunächst in der Automobilindustrie, später bei fgi – ein umfangreiches Portfolio an praktischer Projektmanagement-Kompetenz angeeignet. Sie unterstützt die Berater sowohl konzeptionell als auch organisatorisch bei der Planung und Durchführung von Change-Projekten.