Change
Commitment

Change Commitment
statt Change Management

Im Change Management wurden über viele Jahre das Projektmanagement, die Planung von Interventionen und die konsequente Implementierung in den Mittelpunkt gestellt. Für fgi ist dies die Basis für einen Veränderungsprozess, aber nicht die Voraussetzung für dessen Erfolg.

Erfolgreiches Change Management muss den Menschen erreichen. Wir begreifen Change Management konsequent als Überzeugungsarbeit und konzentrieren uns auf den Auf- und Ausbau von Commitment zu den Veränderungen. Für fgi stehen vier Treiber im Mittelpunkt dieses Change Commitments: Führung, Change Communication, Steuerung und Beteiligung.

Führung im Change ist weit mehr als die die Überzeugungskraft des Top Managements. Entscheidend für den Veränderungserfolg ist die Einstellung jeder einzelnen Führungskraft.

Change Communication gibt der Veränderung wichtige Impulse und treibt sie voran. fgi fokussiert sich auf eine umfassende und attraktive Change-Story mit klaren Kernbotschaften, ein attraktives Change-Branding, intensiven Dialog und präzise Umsetzung.

Steuerung und Architektur des Veränderungsprozesses verdienen von Beginn an höchste Aufmerksamkeit, denn Mitarbeiter achten im Change besonders auf Reihenfolge, Taktung und Ausmaß der Veränderungen.

Beteiligung erzeugt Commitment. fgi hält deshalb von Beginn an Ausschau nach Möglichkeiten, Mitarbeiter gezielt in den Change einzubinden und sie an seiner Ausgestaltung einzubeziehen. Entscheidend ist der persönliche Dialog.

Link zum Case:
Umfassende Neuausrichtung